Schwarzkümmel: vielseitiger Helfer aus der Natur


Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

 

In seiner "Jugend forscht"-Arbeit für den bayerischen Landeswettbewerb hat der 18 Jahre alte Alexander Betz aus Regensburg untersucht, ob Schwarzkümmelöl seinen Hund vor lästigen Zecken schützt. Und wie die Stiftung "Jugend forscht" in einer Pressemeldung erklärt, ist es tatsächlich so, dass der Vierbeiner von Alexander Betz seit der Zugabe des Schwarzkümmelöls ins Futter - eigentlich gedacht gegen eine Allergie des Hundes - seltener von Zecken gebissen wird (siehe http://www.zecken.de/presse/details/schwarzkuemmeloel-gegen-zecken.html).

Zecken scheinen Präparate, die mit Schwarzkümmelöl versetzt werden, zu meiden.


Natürlicher Helfer gegen Heuschnupfen!

 

Schwarzkümmelöl enthält Wirkstoffe, die Allergieneigungen hemmen können. Von dieser Heilkraft profitiert aber nur, wer es regelmäßig einnimmt. 

 

Tipp: Liegt eine Allergie gegen Pollen vor, sollten Schwarzkümmelölpräparate bereits einige Wochen vor dem allergieauslösenden Pollenflug eingenommen werden. Hat die Allergie bereits eingesetzt, ist es ratsam zusätzlich mit Schwarzkümmelöl zu inhalieren sowie die Nasenschleimhäute mit einem Wattestäbchen zu betupfen.

 

CentroVit bietet Ihnen Schwarzkümmelöl-Kapseln in 2 Größen an!